YouTube Heroes – Was wurde draus?

Heute genau vor einem Jahr stellte Google das “YouTube Heroes” Programm in einem Video vor. Es wurde vielfach geteilt und erreichte große Aufmerksamkeit, vor allem aber viel Kritik. Mit fast 4 Millionen Aufrufen und 987.000 Dislikes ist es das prozentual unbeliebteste virale Video auf YouTube überhaupt.[1]https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_most_disliked_YouTube_videos

Gerade das Massenmarkieren von Videos, das es eigentlich schon in einem Vorgängerprogramm seit 2012 gab, ärgerte die Nutzer und Angst vor Zensur wurde entfacht. Doch trotz der harten Kritik und dem hohen Aufsehen ist es still um das einst so bekannte Projekt geworden, was wurde also daraus?

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=Wh_1966vaIA[/embedyt]

Google hält sich weitesgehend bedeckt, viele Informationen werden nicht preisgegeben.  Als einzige offizielle Quelle dient lediglich eine eher dürftig gehaltene YouTube Hilfeseite, auf welche in der Beschreibung des Ankündigungsvideos verlinkt wird.

Der Name hat sich geändert, denn statt “YouTube Heroes” hört das Projekt nun auf “YouTube Contributor-Programm”, so der Artikel der Support-Seite.[2]https://support.google.com/youtube/answer/7124236?hl=de Nach dem negativen Feedback seitens der Community, macht es Sinn vom alten Konzept abzuweichen.

Aktuell wird das Programm in einer privaten Testphase überprüft. Obwohl das Projekt umbenannt wurde, funktionieren noch alte Verlinkungen unter dem alten Namen, die auf das umbenannte Projekt weiterleiten.

Ein alter YouTube Heroes Link leitet zum Beispiel zu einer Website weiter, auf der weitere Informationen zu finden sind. Demnach ist es möglich sich auf eine Warteliste zu setzten, für den Fall, dass das überarbeitete Programm  in Zukunft ausgerollt wird. [3]http://heroes.youtube.com/

Quellen   [ + ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.