/Jugendliche wegen Vevo-Hack verurteilt

Jugendliche wegen Vevo-Hack verurteilt

Wie zuvor berichtet wurden am 10. April mehrere Musikvideos des Musikvideos- und Unterhaltungsdienstes Vevo gehackt. Mehrere Thumbnails und Titel wurden geändert und das Lied “Despacito” vorübergehend  entfernt. Ebenfalls von dem Angriff betroffen waren VIdeos der Sänger  Selena Gomez, Taylor Swift, Katy Perry, Chris Brown und Shakira.

Nun wurden die Verantwortlichen gefunden und zur Verantwortung gezogen.

Bei den Hackern handelt es sich um zwei 18-jährige Franzosen. Laut dem zuständigen Staatsanwalt heißen die Täter Nassim B. und Gabriel KAB. Sie wurden zuvor von der Polizei durch ihre Online-Synonyme Prosox und Kurios’h identifiziert, wie der Staatsanwalt bekanntgab. Ermittler in Paris hatten zusammen mit dem New Yorker Country District Attorney gearbeitet, wo auch Vevos Hauptsitz liegt. Das Ausmaß der Strafe und was die beiden Jugendlichen nun erwartet ist bislang unbekannt.

[1]http://www.bbc.com/news/world-europe-44265901
[2]https://hq.vevo.com/contact/?lang=de

Quellen   [ + ]