/YouTube bei Teenagern immer beliebter
Graph mit Beliebtheit sozialer Netze bei amerikanischen Teenagern

YouTube bei Teenagern immer beliebter

Immer mehr US-amerikanische Teenager wenden sich von Facebook ab und besuchen stattdessen YouTube, wie nun eine Studie ermittelt hat.

Nutzerwandel

Nur 51% aller Teenager benutzen Facebook. Im Jahr 2015 waren es noch 20% mehr, so dass ein deutlicher Abstieg zu erkennen ist. Dies fand das amerikanische “Pew Research Center” bei einer Umfrage heraus.  YouTube verwenden  85% der Befragten, dahinter liegt Instagram mit 72% und Snapchat mit 69%.

Die Benutzer von Twitter (32%) und Tumblr (14%) sind im Vergleich zu 2015 fast gleich geblieben.

In der Studie wurden 750 Teenager befragt, 95% von ihnen besitzen ein Smartphone, was einen Anstieg von 22% zu 2015 darstellt, als nur 73% ein Smartphone besaßen. Hier spiegelt sich die steigende Bedeutung von Technologie und sozialen Medien im Leben der Kinder wider.
Auch wurde festgestellt, dass Jugendliche aus ärmeren Verhältnissen häufiger Facebook nutzen, als die Gleichaltrigen in wohlhabenderen Familien.

Auswirkungen von Social Media

Zudem gibt ein Drittel der Teenager an, dass sie die Auswirkungen von sozialen Netzwerken als meist positiv empfänden.
Ein Viertel hingegen sieht sie als eher negativ und der Großteil (45%) sagt, soziale Medien hätten weder klar positive noch klar negative Auswirkungen.